Kreis-Jugendabteilung



1.06.2016

Daumen Drücken für Christine

Daumen drücken für Christine van Hoijdonk/RFG Vinn und ihre Stute Graceful Countess - Am kommenden Wochen kämpft die Schülerin in Kreuth/BAYERN um die "Goldene Schärpe".
In der kombinierten Prüfung bestehend aus Vormustern, Theorie, Dressur,Stil-Springen und Stil- Geländeritt und einem Fitnesstest (2000m-Lauf) darf Christine für das Rheinland an den Start gehen. Toi,toi,toi!!!



21.05.2016

Sieg für Jana Spallek - die Lehrgangsteilnehmer stehen fest!

Auf dem Pfingstturnier des Leichlinger Reit- und Fahrvereins fand die dritte und letzte Qualifikation zum Nicole Uphoff Nachwuchschampionat Dressur powered by EQUIVA statt. 22 Starter gaben in dieser Prüfung noch einmal alles, um sich einen Platz im Semifinale der beliebten Förderungsserie zu sichern. Denn es winken nicht nur tolle Preise, sondern auch eine spezielle individuelle Förderung - und vielleicht sogar ein Ticket zur Sichtung für das Bundesnachwuchschampionat!

Die dritte Wertungsprüfung entschied Jana Spallek vom RFV Heinsberg klar für sich. Mit einer tollen 8,0 bewerteten die Richter ihre harmonische und durchlässige Vorstellung in der Dressurreiterprüfung der Klasse L. Gesattelt hatte die 15-jährige Schülerin von Markus Ludwigs, der in Nettetal einen Ausbildungsstall betreibt, den siebenjährigen Hannoveranerwallach Depiereux B, einen eindrucksvollen Rappen, mit dem sie strahlend die Ehrenrunde anführte.
Die Nachwuchstalente können beim Lehrgang in der Landes- Reit- und Fahrschule in Langenfeld noch einmal zeigen, was in ihnen steckt. Für die Platzierten ein erstklassiges Training im Hinblick auf das Semifinale, für die anderen eine Chance, auch noch einen Startplatz in ebendiesem zu erhalten. Alle Lehrgangsteilnehmer haben zudem die Chance, für die Teilnahme an einem Sichtungslehrgang zum Bundesnachwuchschampionat in Warendorf ausgewählt zu werden. Semifinale und Finale des Nicole Uphoff Nachwuchschampionat Dressur powered by EQUIVA werden im Rahmen der Rheinischen Meisterschaften in Langenfeld vom 30.06.2016 bis 03.07.2016 ausgerichtet.



11.05.2016

Kreisvierkampf beim Jugendturnier in Heinsberg



06.05.2016

Rheinische Meisterschaften im Vierkampf

Herzlichen Glückwunsch an Paula Schaffrath und Paul Papenroth!
Am letzten Wochende auf den Rheinischen 4kampf Meisterschaften in Wezel erkämpfte Paula sich beim Nachwuchsvierkampf die Silbermedaille. Paul machte es ihr beim Vierkampf der Klasse A nach und landete ebenfalls auf Rang 2.



25.04.2016

Bundesvierkampf 2016 in Langenfeld

Herzlichen Glückwunsch an Paula Schaffrath und Paul Papenroth.
Paula erreichte mit der Mannschaft Rheinland II beim diesjährigen Bundesnachwuchsvierkampf in Langenfeld den vierten Platz.
Paul schaffte es im Bundesvierkampf auf's Treppchen: 3. Platz für die rheinische Mannschaft!!!



07.03.2015

Vierkämpfer/-innen bereiten sich auf die Rheinische Meisterschaft in Gangelt-Niederbusch vor

Die Fördergruppe Vierkampf des Kreisverbandes hat schon den ganzen Winter über hart trainiert, Freitags "Schwimmen" und Samstagsvormittags steht Laufen und Fitness auf dem Programm. Die Fördergruppe besteht zur Zeit aus folgenden Teilnehmern:

Veith Cieslok, Elena und Paula Schaffrath, Dilara Imam,Sara Dahlmanns, Lina Nelissen, Meret Cieslok, Christine v. Hoijdonk, Caroline Schetter

Unterstützt wird die Perspektivgruppe des Kreisjugendausschusses unter Leitung von Astrid Wolf durch den Sporttrainer Sebastian Müller. Aber auch einige Eltern haben als Ansporn mitgeschwommen und sind die 2000 m Strecke mitgelaufen.
Großes Ziel alle sind die Rheinischen Meisterschaften im Vierkampf, die vom 1.-3.Mai im Rahmen vom "Tag des Pferdes" auf der Reitsportanlage Rodebachtal in Gangelt-Niederbusch ausgetragen werden.
Die Ausschreibung für das Turnier findet ihr unter: Ausschreibung Nennungen können nur über Neon-online abgegeben werden, Nennungsschluss ist der 6. April!!!


     


     





01.03.2015

Vierkämpferinnen stehen auf der Longlist für Bundesvierkampf

Das harte Training im Winter hat sich für drei Teilnehmerinnen aus unserem Team schon jetzt gelohnt.
Der Pferdesportverband Rheinland hat letzte Woche drei der Heinsberger Amazonen für die Longlist zum Bundes(nachwuchs)vierkampf 2015 nominiert:
Meret Cieslok, Sarah Dahlmanns und Paula Schaffrath
Der Bundesvierkampf findet in diesem Jahr am 17.04.2015 - 19.04.2015 in Warendorf-Freckenhorst statt. Ursprünglich Bundesvergleichswettkampf genannt, ist der Vierkampf die älteste Bundesveranstaltung im Jugendsport neben den Deutschen Meisterschaften. Zu bewältigen sind beim Bundesvierkampf (bis 18 Jahre) ein Drei-Kilometer-Geländelauf, ein 50-Meter-Freistilschwimmen, eine Dressurprüfung der Klasse A und ein Springen der Klasse A. Besondere Schwierigkeit: Sowohl im Springen als auch in der Dressur starten die Teams mit je zwei eigenen und zwei Pferden einer anderen zugelosten Mannschaft. Seit 2010 findet parallel zum Bundesvierkampf auch ein Bundesnachwuchsvierkampf (bis 14 Jahre) statt.



19.01.2015

Reitanlage Rodebachtal hat neuen Pächter

Der RFV Rodebachtal hat einen neuen Pächter für seine vereinseigene Anlage in Gangelt-Niederbusch gefunden. Ab dem 1. Februar übernimmt Stephan Tölchert hier die Leitung.
Der 45-Jährige ist vielen Turnierreitern bekannt. Viele Jahre hat Stephan Tölchert seinen Reitbetrieb in Neuss auf der Anlage "Gut Neuhöfgen" geleitet und war als Vorsitzender des Vielseitigkeitsausschusses des Kreis Neuss tätig. Als Reitlehrer beim Reitverein Koblenz war er die letzten Jahre tätig und wechselt nun nach Gangelt-Niederbusch um mit seiner Lebensgefährtin einen eigenen Schulbetrieb aufzubauen.
Der Reitlehrer mit Trainer A-Lizenz hat auch die Vielseitigkeit im Fokus. So hat der RFV Rodebachtal passend zur Anlage und dem Gelände einen Pächter gefunden, der den Reitern und Pferden auch das Überwinden des Walls und des Pulvermanns Grab beibringen wird. Denn beim jährlichen "Tag des Pferdes" ist das Niederbuscher Derby und die Geländeprüfung ein fester Bestandteil des Turniers.
Darüber hinaus wird zum Monatsende die Renovierung der Reithalle fertiggestellt sein, so dass der Schulbetrieb und auch die Einstallung und Versorgung rund ums Pferd gesichert ist.